Den Horizont erweitern

Den Horizont erweitern

Ich hab gerade ein wenig das Gefühl, dass ich mich Blogtechnisch ein wenig eingefahren habe. Es war ja nicht nur so dass ich viel gearbeitet habe, nein ich hatte auch kein Internet zu hause! Gestern hat sich das geändert. Der Kumpel Techniker hat uns einen Besuch abgestattet und wo er schon mal hier war, auch gleich das Internet auf die Dose geklemmt. Ich habe dann noch den Router angeschlossen, neues frisches Kabel bei so einem roten Riesenkonzern gekauft, es quer über mein Zimmer gelegt und in die stromfressende Kiste, an der ich wieder Stunden hängen beiben werde, gesteckt. Ich bin online!

Es ist ein gefühlt als ob ich diesen Computer das erste mal in meinem Leben nutze. Zu lange war er aus und ich hab schon ganz vergessen was für tolle Dinge ich damit anstellen kann. Verdammt ist die Maus schnell. Die ganzen persönlichen Daten, Bilder, meine Musik. Nachdem ich dann alle meine E-Mail Konten gecheckt, den Feedreader durchstöbert, und ein paar Bookmarks besucht habe, spüre ich ein komisches Gefühl in mir. Hab ich irgend etwas Verpasst? Gibt es irgend etwas, dass an mir vorbeizieht? Sind die Buffalos noch “In” welche ich mir gestern erst bestellt habe?

Ich Frage mich wo ihr euren Stoff herholt. Welche Blogs oder Magazine ließt ihr gerade und wo läuft ne coole Challenge? Habt ihr einen Kandidaten für 10 Fragen 10 Bilder oder wollt ihr selbst mal Antworten?

Lasst doch mal ein Kommentar da, mit eurer Seite, mit anderen. Ich komm euch sicher besuchen!